besseres online marketing.

Hotelsterne sind wichtig - nur die Wahrnehmung der Kunden ist falsch

By

Apr 2, 2014 Allgemein, News, Online Reputation Managment , , , , , 6 Comments

Neben den immer wichtiger werdenden Hotelbewertungen für die Kaufentscheidung für oder gegen ein Hotel haben Hotelsterne in der Erst-Orientierung bei Kunden nach wie vor eine hohe und wichtige Bedeutung.

Je mehr desto besser — Urlauber schauen gern in die Sterne titel die LN Online. Und stellt fest: “Etwa 80 Prozent der Gäste achten bei der Wahl ihres Hotels auf die Sterne. Die Kategorisierung gibt vielen Häusern deutlich bessere Absatzchancen.”

Das würde ich sofort unterschreiben. Mit dem Zusatz: “Vielen, aber nicht allen deutlich bessere Absatzchancen”.

Das Hauptproblem liegt meiner Meinung nach ganz woanders, nämlich in den für die Klassifizierung zugrundegelegten Prüfkriterien. Diese sind IMHO

a) oft nicht mehr zeitgemäß und

b) messen nur objektive Fakten, die nicht viel über (oft subjektiv empfundene Qualität) aussagen.

Kann ein Hotel heutzutage keine 4-Sterne mehr haben, wenn es kein Telefon auf dem Zimmer hat, was eines der Kriterien für ein Hotel ab 3 Sternen ist?

Ein Hotel kann kein Luxushotel mit 5 Sternen sein, wenn es keine Körperpflegeartikel in Einzelflakons anbietet? In Zeiten von Nachhaltigkeit und Umweltschutz sicher bedenkenswert.

Die Assoziation der Hotelkunden: viele Sterne gleich viel Qualität mag oft auch in der Realität übereinstimmen – das hat dann aber weniger mit den Prüfkriterien zu tun – und ist damit eigentlich reiner Zufall.

Kriterien wie Servicequalität, freundliche Mitarbeiter und – gerade in Deutschland – Sauberkeit sind schwer objektiv zu messen. Das sind aber eher die Kriterien, die für Kunden eine Rolle bei Ihrer Kaufentscheidung spielen.

Wenn man bedenkt, das Reiseveranstalter aufgrund von Weiterempfehlungsrate und Durchschnittsbewertung ihre Hotelpartner auswählen und auch Banken solche Faktoren zunehmend in Finanzierungsentscheidungen miteinbeziehen scheinen Hotelbewertungen Qualität und Markterfolg besser abzubilden.

Sterne ja, aber bitte versuchen, die Prüfkriterien zeitgemäß anzupassen. Hotelbewertungen sind ergänzend vielleicht noch wichtiger – ein aktives Bewertungsmanagement kann man daher allen Hotels nur wärmstens ans Herz legen.

Bildnachweis Vorschaubild: www.hotelsterne.de